Loipennetz in der Olympiaregion Seefeld

245 Loipenkilometer am sonnigen Alpenhochplateau

Die naturnahen Loipen auf dem alpinen Hochplateau der Olympiaregion Seefeld sind nicht nur weltmeisterlichen Trainierern vorbehalten, sondern begeistern jedes Jahr auch  ambitionierte und genusssuchende Anhänger des nordischen Sports. 

Hier ein Überblick über die im Klassik- & im Skating-Stil zu befahrenden Loipen. Inklusive Höhenprofil, Ausgangs- und Endpunkt, Anschlussoptionen, Charakter der Strecke, Einkehrmöglichkeiten und spezifischen Hinweisen zur jeweiligen Loipe.

Zahlen & Fakten

Langlaufen in der Olympiaregion Seefeld

  • 245 km perfekt präparierte Loipenkilometer in jeder Schwierigkeitsstufe
  • Loipenrettungskonzept: International mustergültig
  • Nordisches Kompetenzzentrum: mit moderner Biathlonanlage, 2 neue Sprungschanzen, Top-Beschneiungsanlage & 3,6 km Rollerstrecke (Außenschleife) fürs Sommertraining.
  • 2 beleuchtete Nachtloipen: Auf circa 3 km Loipe zwischen Seefeld und Mösern & auf circa 400 m Loipe beim Alpenbad Leutasch
  • Hundeloipe: Auf der A2 Loipe Lenerwiese mit 1,9 km Länge (Klassik- und Skatingstil möglich)
  • Schlittenlanglauf: 44,5 km qualitätsgeprüfte Loipen für barrierefreies Schlittenlanglaufen
Durch die Olympiaregion grooven

Viel Vergnügen mit den vielen Varianten des Seefelder Loipennetzes!

Lernen Sie unser erstklassiges Loipennetz in der Olympiaregion Seefeld kennen. Wir beantworten all Ihre Fragen vorab!

  • Regionen
    Berge und Seen
    Hotels
    für Langläufer
Lassen Sie sich Ihren Langlaufurlaub zusammenstellen:
Personen:
Reisezeitraum: